Kreistag - Anfragen

Anfrage – ÖPNV 14.03.2010

ÖPNV- Öffentlicher Personennahverkehr

Der ÖPNV ist für das öffentliche Leben essentiell. Er spielt nicht nur eine Rolle für den Arbeitsweg sondern auch für die Freizeit. Wir wollen das Angebot verbessern, die Wirtschaftlichkeit steigern und für die sozial Schwachen einen landkreisweiten Sozialpass einführen.

Der Landkreis hat einen Nahverkehrsplan erarbeitet, dieser enthält viele Verbesserungen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden vorerst noch keinen Antrag an den Kreistag zu stellen. Wir warten erstmal die Umsetzung des Nahverkehrsplans ab und werden dann je nach bedarf Ergänzungsvorschläge erarbeiten.

Damit Sie sich einen Eindruck vom neuen Nahverkehrsplan machen können finden Sie die Entwürfe im Anschluss:

10-07-28_NVP_KN_Berichtsentwurf_Version18_Stand_2010-07-26

10-07-28_NVP_KN_Anhoerungsenwturf_Anlagen_2010-07-26

 

 

Anfrage an den Kreistag 14.03.2010

Sehr geehrter Herr Roth,

ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen zum Thema ÖPNV im Kreis Konstanz.

1. Wie viele Busse sind im gesamten Kreis Konstanz für den Landkreis unterwegs?

Eventuell noch mit der Info ob es typische Stadtbusse sind, Reisebusse oder auch Kleinbusse (Hierzu dann aber eine genauere Info z.B.: entsprechende Sitzplatzzahl/ und mögliche Gesamtpassagiermenge) Siehe dazu auch Frage 2

2. Wie viele dieser Busse sind Behindertengerecht, Rollstuhlfahrer, Kinderwagen tauglich und für ältere Menschen gut benutzbar?

Denn viele Busse die im Landkreis unterwegs sind sind Reisebusse, in denen genau diese Punkte nur schwer erfüllbar sind.

3. Wie viele Sitzplätze haben diese Busse im durchschnitt, bitte nehmen sie hierfür einen normalen Werktag und entsprechend auch die Stehplätze?

4. Wie hoch ist das durchschnittliche Passagieraufkommen an einem Werktag?

5. Wie hoch ist die Passagieraufkommen zu Spitzenzeiten?

6. Gibt es auch Auswertungen dazu wie viele Behinderte, Alte Menschen und Menschen mit Kinderwagen die Busse nutzen?