Kreistag - Anfragen

Anfrage – Vorlage 2010/149 Prioritätenliste für den Bauunterhalt

Sehr geehrter Landrat Hämmerle,

in der Vorlage der Prioritätenlistestehen unter Punkt 6 „Energieeinsparungen“ werden einige Projekte aufgezählt. Durch die Haushaltslage, was verständlich ist haben Sie andere wichtigere Projekte nach vorn gezogen.

Dennoch bitte ich Sie folgendes zu prüfen.

  1. Gibt es für einzelne oder alle Projekte die Möglichkeit Fördermittel zu beantragen.
  2. Sind davon Projekte die MIT oder auch OHNE Fördermittel, (mit Krediten) die in einer angemessenen Zeit sich selbst finanzieren können. Eine angemessene Zeit liegt je nach Sanierungsart zwischen 10-20 Jahre, in dieser Zeit sollte sich das Bauvorhaben amortisiert haben. Im Anschluss spart es jeden Monat Geld.

Beispiel:

Sanierungskosten:                                                            100.000 €

Kreditkosten über 10 Jahre:                                                10.000 €

Energieeinsparungen in 10 Jahren:                                      110.000 €

Mehreinsparungen nach den 10 Jahren, jährlich:                     11.000 €

Durch diese Auswertung könnten wir auch bei einer knappen Haushaltslage Bau- und Sanierungsprojekte vorziehen. Gleichzeitig würden wir den Kreishaushalt langfristig entlasten. Somit könnte in naher Zukunft mehr Geld für Investitionen oder zur Senkung der Kreisumlage zur Verfügung stehen. Was bei einer schlechten Haushaltslage wie in diesem Jahr viele Gemeinden sicherlich begrüßen würden.

Mit freundlichen Güssen

DIE LINKE

Michael Krause